Personenliste Kreuger, Ivar

Erhält 1929 das Zündwarenmonopol im Dt. Reich gegen Gewährung eines 125 Mio.-$-Kredits. Unterstützt die NSDAP finanziell. Erschießt sich, als sein auf unsolider Basis aufgebautes Geschäftskonstrukt zusammenbricht.

Geboren: 2.3.1880 (Kalmar)

Gestorben: 12.3.1932 (Paris)

Seite

Angsttraum eines Zündholzmagnaten

Jg. 35, Heft 44, Seite 525

Schlagwörter durchsuchen

ebenfalls erwähnt in: