Personenliste Scherl, August Hugo Friedrich

Gründer des Scherl-Verlags in Berlin, den Hugenberg 1916 kauft, um sein Wirtschaftsimperium zu begründen. Es erscheinen hier: "Die Woche", die "Gartenlaube", später H's "Mein Kampf".
Gründet 1904 eine Sparlotteriegesellschaft.

Geboren: 24.7.1849 (Düsseldorf)

Gestorben: 18.4.1921 (Berlin)

Seite

Das Neueste aus Berlin

Jg. 12, Heft 6, Seite 85

Seite

Der eingeseifte Barbier

Jg. 36, Heft 47, Seite 562

Seite

Der Herr Pressechef

Jg. 33, Heft 28, Seite 357

Seite

Der rasende Reporter

Jg. 33, Heft 7, Seite 91

Seite

Die Berliner Gruppe

Jg. 14, Heft 45, Seite 777

Seite

Die bösen Schweizer

Jg. 6, Heft 15, Seite 116

Seite

Die gekrönte Plakatsäule

Jg. 14, Heft 28, Seite 462

Seite

Die Kaiserpartei

Jg. 33, Heft 27, Seite 338

Seite

Die Ostasienreise des Kronprinzen III

Jg. 15, Heft 41, Seite 716

Schlagwörter durchsuchen

ebenfalls erwähnt in: