Personenliste Prozesse Harden / Moltke

Kuno Graf von Moltke, Berliner Stadtkommandant und von Harden im Zuge der Eulenburg-Affäre der Homosexualität bezichtigt, stellt Strafanzeige wegen Beleidigung gegen diesen. In einem vielbeachteten Prozeß sagt Moltkes geschiedene Ehefrau gegen ihn aus, auch der Sexualwissenschaftler Hirschfeld gutachtet. Harden wird freigesprochen, der Prozeß aber wegen Verfahrensfehlern für ungültig erklärt. Im zweiten Prozeß wird Harden am 3.1.1908 wegen Beleidigung zu vier Monaten Gefängnis verurteilt.

Erwähnung in 8 Beiträgen
Seite

Flucht vor dem Prozeß

Jg. 12, Heft 30, Seite 463

Seite

Moltke ― Harden

Jg. 12, Heft 32, Seite 498

Seite

Skizzen aus dem Gerichtssaal

Jg. 12, Heft 33, Seite 516

Seite

Prozeß Moltke

Jg. 12, Heft 33, Seite 518

Seite

Der Amormesser

Jg. 12, Heft 33, Seite 531

Schlagwörter durchsuchen

ebenfalls erwähnt in: