Personenliste Bismarck, Otto Fürst v.

Angeblich wurden ihm zu jedem Geburtstag von seinen Anhängern einhundert Kiebitzeier zum Geschenk gemacht. Nach seiner Entlassung 1891 erhält er den Titel eines Herzogs von Lauenburg.
Daß er sich selbst als "Raketenkiste" bezeichnet, wird vor allem vom "Wahren Jacob" mit Begeisterung aufgenommen.

Geboren: 1.4.1815 (Schönhausen)

Gestorben: 30.7.1898 (Friedrichsruh)

Seite

Abzählen

Jg. 37, Heft 49, Seite 578

Seite

Am 100. Geburtstag

Jg. 19, Heft 52, Seite 667

Seite

An der deutschen Front

Jg. 19, Heft 52, Seite 675

Seite

Andere Zeiten

Jg. 13, Heft 52, Seite 888

Seite

Antworten des Simplicissimus

Jg. 27, Heft 46, Seite 650

Seite

Aschermittwoch

Jg. 30, Heft 46, Seite 657

Seite

Auf dem Boden der Kirche

Jg. 24, Heft 9, Seite 110

Seite

Auf dem Reichstags-W.C.

Jg. 37, Heft 23, Seite 269

Seite

Auf gefährlichen Wegen

Jg. 2, Heft 51, Seite 401

Seite

Aus Berliner Hofkreisen

Jg. 8, Heft 47, Seite 373

Seite

Aus dem Leben berühmter Staatsmänner I. Freiherr von Podewils

Jg. 10, Heft 31, Seite 363

Seite

Aus des Schäfers Thomas Prophezeiungen auf das Jahr 1904

Jg. 8, Heft 43, Seite 338

Seite

Aus Hohenlohes Denkwürdigkeiten

Jg. 11, Heft 32, Seite 507

Seite

Ausnahmegesetze

Jg. 27, Heft 17, Seite 241

Schlagwörter durchsuchen

siehe auch:

ebenfalls erwähnt in: