Versenkung der "Tubantia"

Schiff des Königlich-Holländischen Lloyd, das am 16.3.1916 versehentlich von der U 13 torpediert und versenkt wird. Obwohl alle Schiffsunterlagen "frisiert" werden und man das fragliche Torpedo den Engländern in die Schuhe zu schieben versucht, dringt die Wahrheit schnell durch. Das auswärtige Amt muß dem Lloyd zwei Schiffe übereignen, um die Wogen zu glätten.

Seite

Tubantia

21, 1, 15

Seite

Holland

21, 4, 47