Personenliste Wolff-Metternich, Gisbert Graf

Von seinem Vater verstoßen wegen eines liederlichen Lebenswandels. Lebt schließlich in Berlin vom Falschspielen, muß nach Paris und London fliehen. Wird Ende 1911 in einem Skandalprozeß (in das Familie Wertheim hineingezogen wird) zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Offenbar gehört auch der Kronprinz zu seinen Gläubigern.

Erwähnung in 2 Beiträgen
Seite

Die Schiebung

Jg. 17, Heft 9, Seite 147

Schlagwörter durchsuchen

siehe auch:

ebenfalls erwähnt in: