Personenliste Schoenberner, Franz

Lektor im Musarion-Verlag 1919-1931, Chefredakteur bei der "Jugend" 1927 (ab 32/6 im Impressum) bis 1929. wird von Heine im Dez. abgeworben und bleibt Chefedakteur des Simplicissimus bis April 1933.
Emigriert 1933 über die Schweiz nach Frankreich, 1938 interniert bei Toulon, 1942 in die USA.

Geboren: 18.12.1892 (Berlin)

Gestorben: 11.4.1970 (Teaneck /New Jersey)

Erwähnung in 11 Beiträgen
Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 36, Heft 31, Seite 366

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 36, Heft 32, Seite 378

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 36, Heft 38, Seite 450

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 36, Heft 48, Seite 570

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 37, Heft 5, Seite 54

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 37, Heft 11, Seite 126

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 37, Heft 24, Seite 282

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 37, Heft 25, Seite 294

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 37, Heft 33, Seite 390

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 37, Heft 37, Seite 438

Seite

Der Simpl.-Hund apportiert Bücher

Jg. 37, Heft 39, Seite 462

Schlagwörter durchsuchen