Personenliste Windischgrätz, Ludwig Prinz zu

Wird als Mittäter einer ungarischen Falschgeldaffäre im Januar 1926 verhaftet und im Mai verurteilt. Da es sich um gefälschte französische Banknoten handelt, werden ihm und den Mittätern patriotische Motive zugebilligt.

Erwähnung in 3 Beiträgen
Seite

Die Retter

Jg. 31, Heft 10, Seite 134

Schlagwörter durchsuchen

siehe auch:

ebenfalls erwähnt in: