Personenliste Januarstreiks 1918

Spartakusbund ruft 28.1.1918 zum Streik auf. Die Streikenden wählen Vertreter, zu denen neben führenden Köpfen der USPD auch Philipp Scheidemann und Friedrich Ebert gehören. Streik dehnt sich in viele Großstädte und das Ruhrgebiet aus. 31.1.1918 wird der verschärfte Belagerungszustand über Berlin verhängt, Demonstrationen werden gewaltsam aufgelöst. Ultimativ wird der 4.2.1918 für die Wiederaufnahme der Arbeit festgesetzt. Am 3.2.wird der Streik abgebrochen.

Erwähnung in 8 Beiträgen
Seite

Streik und Friede

Jg. 22, Heft 47, Seite 585

Seite

Generalstreik

Jg. 22, Heft 47, Seite 586

Seite

Die Teestube

Jg. 22, Heft 47, Seite 586

Seite

Proletarier aller Länder

Jg. 22, Heft 47, Seite 595

Seite

Ein trojanisches Pferd

Jg. 22, Heft 47, Seite 596

Seite

Erlauschte Streikgespräche

Jg. 22, Heft 47, Seite 596

Seite

Zweierlei Streiker

Jg. 23, Heft 1, Seite 2

Seite

Frühling

Jg. 23, Heft 3, Seite 39

Schlagwörter durchsuchen

ebenfalls erwähnt in: